Mentaltraining für (junge) Sportler

Mentaltraining für (junge) Sportler
Mentaltraining für (junge) Sportler

Den eigenen Verstand für bessere sportliche Leistungen nutzen?

Obwohl mentales Training genauso wichtig ist wie die Entwicklung körperlicher Qualitäten und technischer Fertigkeiten, gibt es immer noch ein riesiges ungenutztes Potenzial für Sportler und Amateure gleichermaßen. Diese Art von Coaching hilft dem Athleten, seine eigenen Ziele in die Hand zu nehmen, indem es das Bewusstsein für Stärken, verbesserungswürdige Bereiche, Autonomie und Motivation fördert.

Meine Rolle

Sie in einem bestimmten Moment Ihrer sportlichen Karriere zu begleiten, um Ihnen zu helfen, Ihre geistigen und körperlichen Fähigkeiten zu steigern und somit zu Ihre Leistung zu optimieren.

In gewissen Situationen mag es sinnvoll sein, mit anderen Fachleuten, mit denen Sie trainieren (Coach, Fitnesstrainer oder medizinisches Team), zusammenzuarbeiten, um positive Synergien zu schaffen.

Anwendungsgebiete

● Trainer/ Trainer-Eltern-Beziehungen
● Management von Konflikten oder Stress, die die Leistung stören
● Psychologische Vorbereitung vor oder nach dem Wettkampf
● Ruhe und Konzentration während des Wettbewerbs/ der Leistung
● Mentale Strategien für Erfolg, Ziele und Motivation
● Programmierung und Planung von psychologischem Training
● Regeneration und Ausgleich (“Sport-Life-Balance”)
● Rückkehr von einer Verletzung
● Leben nach der Sportkarriere
● usw.

Die Themen sind auf die Bedürfnisse des Sportlers anpassbar.

Ablauf des Mentaltrainings
  • Kontaktaufnahme: Austausch über die Erwartungen und Ermittlung des Anliegens/ Themas des Coachings (per Telefon oder Internet, kostenlos)
  • Erste Sitzung: Ein Einführungsgespräch zum gegenseitigen Kennenlernen, zur Klärung der Zielsetzung und zur Festlegung des Rahmens für das Coaching. Dieses Gespräch findet entweder zwischen dem Coach und dem Athleten oder in dreiseitiger Form statt, d.h. zwischen dem Coach, dem Athleten und seinem Trainer oder und seinen Eltern (wenn der Jugendliche minderjährig ist und auf Wunsch der Eltern).
  • Ablauf der Sitzungen: mehrere Sitzungen (oft 6 bis 10) von 1 Stunde bis 1h30 mit dem Coach für eine bestimmte Dauer nach einem Zeitplan. Zwischen den Sitzungen werden Übungen vorgeschlagen, die es dem Klienten ermöglichen, seinem Ziel näher zu kommen.

*Mentales Training kann im Gegensatz zu anderen Coaching-Arten ein integraler Bestandteil des Trainings sein und somit auch nach dem Erreichen des Ziels weitergeführt werden. Die Bedürfnisse des Coachees entwickeln sich weiter und erfordern möglicherweise eine regelmäßige, aber zeitlich gestaffelte Nachbetreuung.

  • Abschluss-Sitzung: Bewertung des Fortschritts und der Zielerreichung, um zukünftige Perspektiven aufzuzeigen. Wenn das Coaching Teil einer dreiseitigen Vereinbarung mit dem Trainer oder den Eltern ist, sind diese bei dieser letzten Sitzung anwesend.
Tarife

75 Minuten Session

Standard Tarif: 115 €

Reduzierter Tarif*: 100 €

6 Session-Abo (6 Monate gültig)

Standard Tarif: 600 €

Reduzierter Tarif*: 510 €

*unter 25 Jahre, StudentIn, auf Arbeitssuche

In drei Worten zusammengefasst: ausgleichend – kraftvoll – mental stark

Larissa Kalisch ist eine ehemalige Eiskunstlauf-Spitzensportlerin, die in 8 aufeinanderfolgenden Jahren an den Schweizer Meisterschaften (Minimes, Cadet, Junior) teilgenommen hat. Im Alter von 17 Jahren wurde sie Teil des Trainerteams in ihrem Eislaufverein und trainierte junge Kinder und andere Eisläufer, die an den Schweizer Meisterschaften teilnahmen. Sie ist daher mit den mentalen Herausforderungen auf der Seite der Athleten ebenso vertraut wie mit der Haltung, die man als Trainer einnehmen sollte.

Kontaktformular